Sicher im Internet

Am 20.2.2020 konnten sich sieben Schülerinnen des Christoph-Jacob-Treu-Gymnasiums in Lauf im Rahmen der OHM-Tage einen Einblick in die Gefahren des Internets gewinnen. Der Fokus lag dabei ganz bewusst nicht auf dem häufig thematisierten Cyber-Mobbing, sondern auf den technischen Möglichkeiten des Zugriffs auf private Daten.

Nachdem zunächst gemeinsam erarbeitet wurde, wer Interesse an persönlichen Daten haben könnte (das Spektrum reichte von der Polizei bis Donald Trump) und welche Daten besonders schützenswert sind (immerhin waren wir im Labor für medizinische Informationstechnik), haben wir uns anschließend angesehen, wie diese Daten abgegriffen werden können. Dazu haben sich die Schülerinnen in bereitgestellte freie WLANs einbuchen und an einem (fiktiven) Webshop anmelden können.

Die Überraschung war groß, als die bei der Registrierung verwendeten Passwörter im Protokoll der WLAN-Hotspots ausgelesen werden konnten und damit deutlich wurde, welche Möglichkeiten ein Anbieter eines freien WLANs besitzt. Der Nutzen einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung wurde auf diese Weise allen Teilnehmerinnen sehr bewusst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe (Turing-Test): * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.